Juni 2013

Verschiedenes mit einem Schwerpunkt auf Musik

Die­ses Blog­gen ist wirk­lich unglaub­lich schwer. Weil, es gibt ja nichts zu sagen. Es ist alles gesagt. Bit­te glaubt mir. Zum Ver­zwei­feln! Ich war letz­tens schon kurz davor, aus lau­ter Not was über mei­nen Penis zu schrei­ben. Das wäre ein neu­er Tief­punkt gewe­sen, aber es wäre zumin­dest dem Anschein nach Con­tent gewe­sen. Ein paar Ascii-Zei­chen Ver­schie­de­nes mit einem Schwer­punkt auf Musik weiterlesen