Oktober 2012

Gedicht vom 14. Oktober 2011

Kon­text: Vor einem Jahr befand ich mich in der miss­li­chen Lage, eine Diplom­ar­beit schrei­ben zu müs­sen. Aus die­ser Zeit stammt das fol­gen­de Gedicht, das bis zum heu­ti­gen Tage unter Ver­schluss gehal­ten wur­de. Rück­bli­ckend erstaun­lich, zu wel­chen Höhen der Krea­ti­vi­tät mich die­se Diplom­ar­beit gebracht hat. Das viel­strophi­ge, unbe­nann­te Gedicht wird hier zur stil­len Mah­nung dokumentiert.

Windows 8 und der schwarze Kasten

Micro­soft ver­an­stal­tet der­zeit den wohl wich­tigs­ten Pro­dukt­launch sei­ner Geschich­te. Dies­mal steht wirk­lich alles auf dem Spiel. Was, wenn sich zeigt, dass kein Mensch die­se Touch-Ober­­flä­che braucht? Was wird dann aus Ste­ve Ball­mer? 1 Mil­li­ar­de Dol­lar, schätzt SPON, geben die Micro­­soft-Leu­­te für ihr Win­­dows-8-Mar­­ke­­ting aus. Fin­de ich berech­tigt. Aber war­um genau sieht die­ses Logo dann so aus? Win­dows 8 und der schwar­ze Kas­ten weiterlesen

Er ist’s

Wol­be­cker Tier­gar­ten Ganz schön gut, so ein Herbst. Kann ich mich mit iden­ti­fi­zie­ren. Allein das Wort, Herbst. Großartig.

Extreme Remembering

Es gibt eini­ge Bege­ben­hei­ten aus mei­ner frü­hen Kind­heit, an die ich mich prä­zi­se erin­ne­re. Zum Bei­spiel als ich das Wort „kahl“ zum ers­ten Mal hör­te. Es war Herbst, nass­kal­tes Wet­ter, die Fami­lie saß im Auto und mei­ne Mut­ter sag­te: „Die Bäu­me sind schon ganz kahl.“ Zu sehen war im Vor­bei­fah­ren ein hoher eichen­ar­ti­ger Baum mit Extre­me Remem­be­ring weiterlesen

Standardisierte Socken

Alle paar Mona­te wird eine kri­ti­sche Lee­re in mei­nem Klei­der­schrank erreicht, die mich in den Wasch­kel­ler zwingt. Es ist jedes Mal ein gro­ßes Hal­lo, wenn ich Wäsche wasche. Man kann es sich einer­seits als eine Art Früh­jahrs­putz vor­stel­len; ande­rer­seits beschreibt wohl das Wort „Fest­spiel­wo­che“ tref­fen­der, was sich in die­sen Pha­sen rund um Wasch­ma­schi­ne und Trock­ner Stan­dar­di­sier­te Socken weiterlesen

Bei Helmut Schmidt

Direkt-Video Nichts Spek­ta­ku­lä­res, nichts Rele­van­tes, nur ein kur­zer Blick in die 70er-Jah­­re-BRD: Thi­lo Koch (ARD) besucht Hel­mut Schmidt in sei­nem Haus in Lan­gen­horn am 23. Dezem­ber 1975.