Die Hanks Challenge

Wenn irgend­et­was typisch deutsch ist, dann dies: Sich beim Gucken von Wet­ten, dass..? beun­ru­higt fra­gen, was wohl die US-Stars über die Show uns den­ken wer­den. Dies­mal scheint die Sor­ge sehr berech­tigt gewe­sen zu sein. Tom Hanks, net­tes­ter Mensch der Welt, sprach nach der Show dan­kens­wer­ter­wei­se ein paar Machtworte.

Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne:

„Ich war vor ein paar Jah­ren schon mal in die­ser Show, damals mit Leo­nar­do DiCa­prio. Ich habe die Show damals nicht ver­stan­den, und ich ver­ste­he sie heu­te noch weni­ger.“ (Link von mir)

Ber­li­ner Kurier:

„Wir Schau­spie­ler haben die­se gan­zen Exper­ten um uns her­um, die uns sagen: ‚Du wirst heu­te in der größ­ten Show Deutsch­lands sein. Das ist ein ech­ter Stra­ßen­fe­ger. Wie die Oscars! Die größ­te Show, die es gibt! Micha­el Jack­son hat dort auch schon gesun­gen. Du musst es ein­fach machen!‘ (…) Das nächs­te, wor­an ich mich erin­ne­re, ist, wie ich dort mit einem Kat­zen-Hut auf der Büh­ne ste­he! Und der Mode­ra­tor hüpft in einem Kar­tof­fel­sack an mir vorbei!“

RBB:

„Wenn das nicht Hoch­qua­li­täts­fern­se­hen ist.“


Direkt-Video

Update, 8:30 Uhr: Ste­fan Nig­ge­mei­er hat ein schö­nes Worst-Of-Video der Sen­dung gemacht. Bei Sprin­ger in Ber­lin, wo Hanks mit Hal­le Ber­ry ges­tern zu Besuch war, hat er (Hanks) auch noch­mal vom Leder gezo­gen. Er muss die Lanz-Show wirk­lich von Her­zen gehasst haben.